Allgemein

Abschluss 2017

Abschlussfeierlichkeiten an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen: 99 Schülerinnen und Schüler erhalten im Kulturwerk ihre Abschlusszeugnisse

Der diesjährige Abschlussgottesdienst und die anschließende Abschlussfeier an der Realschule plus in Wissen im örtlichen Kulturwerk stand unter den Mottos „Als bekäme ich Flügel – Den Aufbruch wagen!“. Darauf ging auch Schulleiter Edmund Mink in seiner Rede an die Schulabsolventen und geladenen Gästen ein. Die Schülerinnen und Schüler, die den Sekundarabschluss I bzw. den Abschluss der Berufsreife erreicht haben, sind die Zukunft unserer Gesellschaft – jeder Einzelne von ihnen ist wichtig. Während ihrer Schulzeit haben sie viele unterschiedliche Kompetenzen erlangt, um für ihr zukünftiges Leben ausreichend gewappnet zu sein – um „losfliegen zu können“. Er ermunterte die zu verabschiedenden Schüler, die sich ihnen nun bietenden Chancen des Lebens zu nutzen und mutig ihren eigenen Lebensweg zu bestreiten.

Glückwünsche an die Wissener Absolventen überbrachten zudem Landrat Michael Lieber, welcher sich in seiner Rede ausdrücklich zur Stärkung der Realschulen plus im Landkreis bekannte, der erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Wissen, Friedhelm Steiger, sowie Schulelternsprecher Harald Seidel und Petra Nickel, Vorsitzende des schulischen Fördervereins, welche ebenfalls die besonderen Auszeichnungen und Ehrungen vornahmen. Mit dem Ehrenpreis der Verbandsgemeinde Wissen wurde Niklas Stricker (10c) belohnt. Mit Urkunden und Buchgutscheine der Bildungsministerin für beispielhaften Einsatz in der Schulgemeinschaft wurden Felix Reifenrath (10d) und Fabienne Molzberger (10c) geehrt, letztere erhielt auch den Preis des Musikrates für ihr herausragendes Engagement im Schulorchester. Fabienne Klein (9b) bekam den Ehrenpreis des Landrates verliehen. Als jeweils Klassenbeste wurden Oktay Agir (9a); Veronika Richert (9b), Catiana Krieg (10c), Noah Schmidt (10d) sowie Michelle Dridiger und Lara Riedel (beide 10e) ausgezeichnet. Die Klasse 10d wurde vom Förderverein für ihre besonderen Verdienste für die Schulgemeinschaft geehrt.

Zahlreiche Musikbeiträge umrahmten auch in diesem Jahr den Schulabschluss im Kulturwerk und zeigten das umfangreiche musische Potential der Realschule plus Wissen. Die Bläserklasse unter der Leitung von Christoph Becker, der Schüler-Solist Abram Martens (Panflöte) und ein Gesangsduett von Mara Neuhaus und Michelle Kaufmann unterstrichen den feierlichen Charakter der Veranstaltung.

Am Ende, der dem Anlass entsprechenden Feierstunde, überreichten die Klassenlehrer Nicole Keßler (9a), Linda Heckmann (9b), Kathrin Holsten (10c), Markus Kotte (10d) und Nicole Krämer (10e) die Abschlusszeugnisse an die diesjährigen Schulabgänger. Von diesen erreichten 35 Jugendliche den Abschluss der Berufsreife, 64 den qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife), 72 Prozent davon sogar mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Kommentare deaktiviert für Abschluss 2017 more...

Boys Night

Erste „Boys’ Night“ an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen begeistert die Jungs aller Altersstufen

Nachdem in den vergangenen Jahren die „Girls’ Night“ sich immer größer werdender Beliebtheit erfreute, standen in diesem Jahr die zum ersten Mal Jungs im Vordergrund.

 

Als sich an diesem Abend die angemeldeten 27 Jungs der sechsten bis achten Klassen mit den beiden betreuenden Lehrern Tristan Limbach und Christian Schulz, unterstützt von der Schulsozialarbeiterin Isabell Pfeifer, getroffen hatten, richtete man zuerst die "Zimmer" wohnlich für die Übernachtung ein.

Dann wurde Pizza in der schuleigenen Küche selbst belegt, gebacken und natürlich auch mit großem Appetit verspeist. So gestärkt ging es für alle Beteiligten in die Sporthalle, wo nach einem kleinen Fußballturnier  noch verschiedene andere Spiele den Abend bestimmten.

Körperlich ausgepowert nahm der Abend im Schulgebäude seinen Lauf, wo die Schüler FIFA mit der PlayStation auf den ActiveBoards der Schule spielen durften.

Nach einer kurzen Nacht wurden die Schüler am Samstagmorgen – müde aber glücklich-  von ihren Eltern abgeholt.

Die Schulgemeinschaft dankt der SV, allen voran Niklas Stricker, für die gelungene Organisation und Vorbereitung der „Boys’ Night“.

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Boys Night more...

Schulhofverschönerung mit dem Graffiti-Projekt

Gemeinsam mit dem Künstler Kai "Semor" Niederhausen gestaltete die Klasse 8c, unterstützt von ihrem Lehrer Eike Mund, den Westhof im Bereich des künftigen Outdoor-Klassenzimmers.

Das Projekt wurde gesponsort vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur unter der Bezeichnung

"Jedem Kind seine Kunst" – writing – Buchstaben aus der Dose

Kommentare deaktiviert für Schulhofverschönerung mit dem Graffiti-Projekt more...

BläserklassenConvent 2017

Bläserklasse der Marion-Dönhoff-Realschule plus „on tour“ beim Bläserklassen Convent 2017

Am vergangenen Freitag stand für die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 6 sowie Mitglieder des Schulorchesters der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen ein ganz besonderer Ausflug auf dem Programm. Gemeinsam mit den betreuenden Lehrkräften Christoph Becker und Nicole Helmert hieß es: Instrumente und Noten packen, raus aus dem Klassenzimmer und ab nach Koblenz zum Bläserklassen Convent 2017 am Deutschen Eck.

Dort fand diese Veranstaltung unter Organistaion von Tobias Jacobs zum dritten Mal statt und diesmal mit Beteiligung der Wissener Jungmusiker. Neben rund 25 Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz sowie angrenzenden Nachbarländern, war auch die MDRS+ zur Großveranstaltung vor traumhafter Kulisse am Fuße der Festung Ehrenbreitstein gereist. Neben einer kurzen Erkundung der Altstadt, wo am Jesuitenplatz der Convent eröffnet wurde, und anschließender Fahrt mit der Koblenzer Seilbahn hinauf zur Festung, war das große Highlight das XXL Konzert am Nachmittag zusammen mit ca. 1500 anderen jungen Blasmusikern der fünften bis neunten Jahrgangsstufen direkt am Deutschen Eck. Neben Klassikern wie der „Ode an die Freude“ oder dem „Kowelenzer Schängelche“, begeisterten die Jugendlichen die zahlreichen Zuhörer mit zeitgenössischen Stücken, wie unter anderem „Happy“, „Auf uns“, „Seven Nation Army“ oder „Highway To Hell“. Zum Ende der Veranstaltung erwartete die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler noch ein ganz besonderer, professioneller Hörgenuss – das Heeresmusikkorps Koblenz spielte ein kostenfreies Platzkonzert für alle Beteiligten und Zuhörer, bevor es mit den wieder gut verstauten Musikinstrumenten und vielen schönen Erinnerungen zurück nach Hause ging.

Kommentare deaktiviert für BläserklassenConvent 2017 more...

Känguru Wettbewerb 2017

Das „Känguru“ zu Besuch an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

Auch in diesem Jahr besuchte das „Känguru“, ein bundesweiter Mathematikwettbewerb, wieder die Marion-Dönhoff-Realschule plus.

Weltweit gingen am Kängurutag in über 60 Ländern Schülerinnen und Schüler der 3. bis 13. Klasse gleichzeitig an den Start, in Deutschland waren es mehr als 900 000.

Am 16. März stellten sich auch 47 Schülerinnen und Schüler der Schule den vielfältigen Aufgaben. Die besten Mathematik-Asse in den jeweiligen Klassenstufen sind in diesem Jahr (im Bild von links nach rechts):

 

Klassenstufe 5/6:  Sila Saricicek, Klasse 6e

Klassenstufe 7/8:  Alina Sauerbach, Klasse 8d

Klassenstufe 9/10: Sascha Ludwig, Klasse 9d

 

Die Schulgemeinschaft und insbesondere die Fachschaft Mathematik gratulieren allen Siegern und Teilnehmern ganz herzlich.

Kommentare deaktiviert für Känguru Wettbewerb 2017 more...

Kunstprojekt der Klassen 6a und 6d

Die Klassen 6a und 6d der GOS an der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen nahmen im zweiten Halbjahr an einem mehrphasigen Kunstprojekt „LEBENSRAUM SCHULE“ unter der Leitung der Künstlerin Tanja Corbach und der Lehrerin Nancy Yousaf teil.

In den ersten Tagen formten die motivierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d Mosaike aus Ton und glasierten diese im Anschluss in den Farben Grün, Rot, Gelb und Flieder.

In der zweiten Arbeitsphase standen drei Tage Mosaik-Projekt hintereinander an. Zu Beginn wurden die Wände von zwei Schülergruppen in der Farbe Apricot gestrichen. Unterdessen legten die restlichen engagierten Schüler der 6a und 6d die Mosaike mit Fliesenkleber auf Gipsplatten. Am letzten Tag des Projekts wurden die Gipsplatten noch verfugt und mit Hilfe des Hausmeisters Birger Hädicke an die Wand montiert.

Als letzter Projektabschnitt stand anschließend noch die akzentuierende Umrahmung der Mosaikplatten in einem passenden Farbton auf dem Plan. Kleingruppen aus beiden Klassen machten sich mit Pinsel und Farbe ausgerüstet ans Werk, um den Mosaiken den letzten Schliff zu geben und den untersten Flur des C-Gebäudes der MDRS plus  in ein wunderschönes Kunstwerk zu verwandeln.

Die Schulgemeinschaft, insbesondere die aktiven Schülerinnen und Schüler, danken Frau Tanja Corbach für die schöne, kreative Zeit und Hausmeister Birger Hädicke für die tatkräftige Unterstützung des Vorhabens.

 

 

 

Vorschläge Bildunterschriften:

 

Bild 1: Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d lassen den Flur in neuem Glanz erstrahlen.

Bild 2: Ein Teil der Schülerinnen der 6a vor einem fertig akzentuierten Mosaik.

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Kunstprojekt der Klassen 6a und 6d more...

Die Märchen-Mafia – Theateraufführung

Alles nur Theater hieߟ es heute für unsere Kunst- und Theatergruppe der Klassenstufe 8 unterstützt von ihren beiden Lehrern Stephanie Stumpf und Julian Engelbert.

Die Kids führten das Stück "Die Märchen-Mafia" auf und ernteten auf den Brettern, die die Welt bedeuten können, viele Lacher an den richtigen Stellen und tobenden Applaus von den dritten Klassen der Franziskus-Grundschule Wissen, die uns eigens zu diesem Zweck einen Besuch abstatteten. Schön, dass sie bei uns waren! 

Im letzten Schuljahr bauten die Schüler und Schülerinnen gemeinsam das Bühnenbild, fanden und bastelten unglaublich einfallsreiche und passende Kostüme und probten die Komödie, die in unserer Version im schönen Wissen an der Sieg spielt, ein. Das habt ihr, liebe Achtklässler, so unglaublich toll gemacht.

So machen wir das an der Realschule plus Wissen.. wink

Kommentare deaktiviert für Die Märchen-Mafia – Theateraufführung more...

Kreisjugendsportfest

Insgesamt 19 Schülerinnen und Schüler der gemeinsamen GOS, des Gymnasiums und der Realschule plus Wissen nahmen erfolgreich an diesjährigen Kreisjugendsportfest teil. Besonders hervorzuheben ist Volkan Beydilli, der den 3. Platz in seiner Jahrgangsstufe erreicht hat.

Kommentare deaktiviert für Kreisjugendsportfest more...

DFB Junior Coach 2017

10 Schülerinnen und Schüler unserer Schule und des Kopernikus-Gymnasiums haben an der Ausbildung zum DFB-Junior-Coach teilgenommen. Der Sportlehrer Michael Boll begleitete die Mädchen und Jungen auf ihrem ersten Schritt zu einer Trainerlizenz. Am 6.6.2017 wurden den stolzen Absolventinnen und Absolventen von Vertretern des DFB, des Fußballbundes Rheinland und der Commerzbank die Zertifikate überreicht.

Kommentare deaktiviert für DFB Junior Coach 2017 more...

Musiker freuen sich über neuen Flügel

Kommentare deaktiviert für Musiker freuen sich über neuen Flügel more...

Schülerinnen und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen unterwegs in London und Bonn

In der vergangenen Woche standen gleich zwei große Ausflüge auf dem Programm der Marion-Dönhoff-Realschule plus. Nachdem am Dienstag ein Teil interessierter Jugendlicher der Klassenstufe 9 und 10 an einer Musicalfahrt zu „Anatevka“ ins Opernhaus des Bonner Theaters teilnahmen, stand am Donnerstag ein Kurztrip der Acht- und Neuntklässler nach London auf dem Terminplan.

Nach einer nächtlichen Bus- und Fährfahrt kam man um fünf Uhr morgens im noch verschlafenen London an, um anschließend in einer zweistündige Stadtrundfahrt einen Überblick über die Metropole zu erhalten. Nach einer ausgiebigen Frühstücks- und Kaffeepause ging es auf Erkundungstour durch die Stadt mit Fotostopps und Vorträgen der begleitenden Lehrerinnen Antje Schäfer, Nancy Yousaf und Stephanie Stumpf. Zu den Highlights der Tour zählten Big Ben, Clocktower, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Buckingham Palace, Piccadilly Circus und der Trafalgar Square.

Neben dem offiziellen gemeinsamen Programm bekamen die Jugendlichen auch die Möglichkeit ihre freie Zeit am Nachmittag in der Oxford Street und Regent Street nach eigenen Vorlieben zu gestalten und beispielsweise nach Herzenslust shoppen zu gehen. Der abschließende Höhepunkt war kurz bevor es über Nacht zurück nach Hause ging, sicherlich für alle die gemeinsame Fahrt hoch oben über der Stadt mit dem London Eye, welche einen atemberaubenden Ausblick bot und für alle die Studienfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert für Schülerinnen und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen unterwegs in London und Bonn more...

Tag der Berufsorientierung

Erster „Tag der Berufsorientierung“ an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen

 

„Abschluss – was dann?“ Auf diese spannende Frage fanden am 18. Mai 2017 an der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen viele Schülerinnen und Schüler eine passende Antwort. Zum ersten Mal wurde in Zusammenarbeit mit den Schulpaten, zahlreichen anderen Handwerksbetrieben und Firmen aus der Region der erste Tag der Berufsorientierung durchgeführt.

Jugendlichen der 8. und 9. Klassen wurde an diesem Tag die Gelegenheit gegeben, sich nicht nur über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren, sondern in Workshops auch die Praxisseiten der Berufe kennen zu lernen und selbst aktiv zu werden. Bei der Wahl der einzelnen Workshops konnten die im Vorfeld gesammelten Schülerwünsche weitestgehend berücksichtigt werden, sodass die Jugendlichen in lockerer Atmosphäre interessante Details zu ihren individuellen Wunschberufen in Erfahrung bringen konnten. Außerdem ermöglichte dieser Rahmen den Schülerinnen und Schülern, wie auch den Betrieben, direkten Kontakt zu knüpfen und vielleicht sogar einen zukünftigen Ausbildungsvertrag auf den Weg zu bringen.

 

Die Heranwachsenden hatten einen Vormittag lang ausgiebig Gelegenheit, sich bei 22 regionalen Firmen zu informieren und in den jeweiligen Beruf hinein zu schnuppern. So konnten die Schülerinnen und Schüler im Bereich Kfz-Gewerbe zum Beispiel eine Autotür verspachteln und lackieren oder mit der Spannung von Autofedern Bekanntschaft machen.

Auch in den Handwerksberufen wie Bäcker/Konditor, Dachdecker, Elektriker, Fliesenleger, Metallbauer, Tischler, Maßschneider oder Maler/Lackierer gab es viel Neues zu entdecken. Dazu gehörte auch, eine Wand abzukleben und fachgerecht zu streichen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich für das Hotel- und Gaststättengewerbe interessiert haben, waren vom Geschmack ihrer selbst gekochten Rhabarber-Beeren-Marmelade hell auf begeistert. Im Bereich Gebäudetechnik, Heizung und Sanitär erfuhren die Jugendlichen unter anderem, wie wichtig präzises Arbeiten aber auch hochwertige Werkzeuge sind. Wer sich hingegen eher für den Beruf Friseur/Kosmetiker interessierte, konnte mithilfe von Modellköpfen bereits sehr konkrete Einblicke rund um das Thema "Hair & Beauty" erlangen.

 

Während des gesamten Vormittags wurde dabei nicht nur innerhalb des Schulgebäudes eifrig gewerkelt, sondern auch rund um den Schulhof galt es für unsere Schülerinnen und Schüler, neue Dinge auszuprobieren. So wurde bei den Forstwirten der sogenannte "Lichtraumprofilschnitt" durchgeführt. Die Straßenbauer durften die Rüttelmaschine betätigen und Bagger fahren. Den Teilnehmer/-innen im Bereich Landwirtschaft wurde der bewusste Umgang mit Lebensmitteln beim Anlegen eines Kartoffelfeldes vor Augen geführt. Auch die Schulpaten, die Firma Kleusberg GmbH und das Logistikunternehmen Brucherseifer, waren mit eigenen Informationsständen vertreten und standen für Fragen zur Verfügung.

 

Federführend für die Organisation und Planung der Veranstaltung waren der „Jobfux“ Katharina Aulmann, deren Stelle zur Hälfte vom ESF finanziert wird, und die erste Konrektorin der MDRS+ Nadine Mattusch. Einen weiteren großen Anteil am Gelingen des Projekttages hatte dabei auch das Hausmeisterteam Hartmut Schäbitz und Birger Hädicke. Alle Mitwirkenden waren mit dem gesamten Verlauf sehr zufrieden und sind sich einig darin, zukünftig einen solchen Tag fest im Terminkalender der Schule zu etablieren. Die Schulgemeinschaft bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich bei allen Betrieben und Schulpaten für Ihr tolles Engagement und hofft, mit dieser Aktion den Grundstein für eine weitere produktive Zusammenarbeit gelegt zu haben.

Kommentare deaktiviert für Tag der Berufsorientierung more...

Projekt Mosaik

Im C-Gebäude wurden im Rahmen eines Kunstprojektes die Wände mit Mosaiken verziert.

Kommentare deaktiviert für Projekt Mosaik more...

Frankreichaustausch

Kommentare deaktiviert für Frankreichaustausch more...

Londonfahrt Mai 2017

Europa hautnah erleben.

Schülerinnen und Schüler aus unseren 8. und 9. Klassen nehmen an einer kurzen Fahrt nach London teil.  smiley

Kurze Übersicht über den Ablauf der Fahrt:

- 19 Uhr Abfahrt in Wissen
- 5 Uhr Ankunft in London, anschließend 2 stündige Stadtrundfahrt mit dem Bus
- Frühstücks- und Kaffeepause
- 3 Std. Erkundung der Stadt mit Fotostopps und Vorträgen von Antje Schäfer (Big Ben, Clocktower, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Buckingham Palace, Piccadill Circus, Trafalgar Square)
- 3 1/2 Stunden Freizeit in der Oxford Street und Regent Street
- gemeinsame Fahrt mit dem London Eye
- Rückfahrt um 18 Uhr

 

          

Kommentare deaktiviert für Londonfahrt Mai 2017 more...

Copyright © 2010 . All rights reserved.
Admin-Center